Wer etwas ganz besonders machen möchte und in die Kultur La Palmas eintauchen möchte, der kommt mit auf diese aussergewöhnliche Tour! Unsere Tour beginnt am Besucherzentrum der Caldera de Taburiente, wo wir uns einen kleinen Film über den Nationalpark anschauen. Dann geht es hinauf auf 1287m auf die Cumbrecita, wo wir eine herrliche Aussicht in den größten Erosionskrater der Welt haben. Hier oben treffen wir uns mit Thomas, der dich in die Jahrhunderte alte Tradition des Hirtensprungs („Salto del Pastor“) einführt. Mit einer über drei Meter hohen Lanze wirst du Lernen, wie du dich ab der Wege über die Hänge bewegen kannst. Nach 1-2 Stunden Workshop machen wir noch eine kleine etwa einstündige Wanderung, bei der du dich voll und ganz der Schönheit der Caldera hinwenden kannst. Zurück in El Paso lassen wir den eindrucksvollen Vormittag gemütlich bei palmerischen Tapas im Restaurant Las Piedras ausklingen.
 
Weitere Infos zum Hirtensprung
Der „Salto del Pastor“ oder „Hirtensprung“ ist eine Kanaren eigene Fortbewegungstechnik aus vorspanischer Zeit, entwickelt von den Hirten, die ihren Ziegen durch tiefe Schluchten und über steile Hänge folgen mussten. Eine 3-4 Meter lange Lanze – früher mit Hornspitze, heute mit Metallspitze – dient als Hilfsmittel. Damit die Tradition nicht verloren geht und weil es einfach Spaß macht, gibt es einige Clubs, die regelmäßig trainieren und mit der Lanze auf Tour gehen. Die Technik ist aber auch extrem nützlich, wenn man abseits der Wege laufen möchte oder muss – wie zum Beispiel bei der Bekämpfung invasorischer Pflanzenarten. Thomás ist auf La Palma fast schon eine Legende, was den Hirtensprung angeht und ist außerdem ein super Lehrer. Mit seinen über 60 Jahren bewegt er sich mit seiner Lanze agil wie eine junge Ziege über die Berge. Kennengelernt habe ich ihn mit diversen Wandergruppen, meist in der Caldera, wenn er mir wieder erzählte, wo überall er mit seiner Lanze an jenem Tag schon gewesen ist. Jetzt wo er in Rente ist, hat er sich zur Aufgabe gemacht die Tradition weiterzugeben und in die Welt zu tragen.

Schwierigkeitsgrad: niedrig
(auch geeignet für Kinder ab 10 Jahren)
Kosten: 200€ inkl. Workshop und Tapas

Graja Tours - Wandern auf La Palma