Höher geht's nicht - Roque de los Muchachos

Mit dem Einstieg in den Kleinbus direkt am Hauptstadthafen beginnt das La Palma Abenteuer für maximal 8 Personen, denn schon die Fahrt von Santa Cruz auf den Roque ist ein Erlebnis:

Wir fahren 40km durch insgesamt 5 Klimazonen, eine abwechslungsreichere Reise haben sicher die wenigsten bisher erlebt. Auch das ungeübte Auge erkennt die unterschiedlichen Pflanzen, Tiere und Geländearten. Oben am Gipfel genießen wir erst Mal die atemberaubende Aussicht und den Einblick in die Caldera, dem größten Erosionskrater der Welt mit ca. 9km Durchmesser und 2km Tiefe. Dann folgt der kleine, aber feine Spaziergang auf dem Gipfel des Roque de los Muchachos. Auf steinigen Wegen, die am besten mit gutem Schuhwerk zu meistern sind, gehen wir zu Aussichtspunkten, die uns immer wieder aufs Neue mit ihren Panoramablicken begeistern. Die Wanderführerin informiert mit kurzweiligen Erklärungen über die Entstehung und Besonderheiten der Schlucht der Todesängste, wie sie von den Palmeros auch genannt wird. Die furchteinflößende Bezeichnung hat ihren Name aus gutem Grund, wie wir erfahren werden. Nach einer Pause auf dem höchsten Punkt La Palmas steht eine Besichtigung des offenen Spiegelteleskops MAGIC an. Mit diesem Hightech-Fernrohr versuchen Wissenschaftler das Phänomen der kosmischen Strahlung zu ergründen, hochenergetische Prozesse, produziert von winzigen, unsichtbaren Teilchen.

Die Abfahrt verläuft über den Westen, durch ausgedehnte Kiefernwälder in einer völlig anderen Klimazone als zuvor im Osten. Zwischendurch kehren wir in ein Landestypisches Lokal ein. Wer will kann die Kaffeespezialitäten La Palmas wie z.B. den Barraquito pobieren und auch Tapas werden angeboten (nicht im Preis inbegriffen). Wir fahren über den nördlichen Teil von La Palma zurück und erkunden den mystischen Lorbeerwald von La Zarza, wo uns Felszeichnungen der Ureinwohner von fernen Zeiten erzählen. Auf einem kleinen Spaziergang nahe Los Toscas erleben wir die Schönheit und erfahren Wissenswertes zur Geschichte der uralten Drachenbäume. Dabei genießen wir auch die sehenswerten Ausblicke auf die Nordküste von La Palma. Eine abwechslungsreichere Reise haben sicher die Wenigsten bisher erlebt. 

Mehrere kleine und leichte Wander-Spaziergänge 

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!