So: Höhenweg auf dem Grad der Caldera

Vom Roque de los Muchachos zum Pico de las Nieves

Eine spektakulären Autofahrt über die Serpentinenstraße auf der Ostseite der Insel führt uns durch 5 Klimazonen hinauf zum höchsten Punkt der Insel auf 2426m, dem Roque de los Muchachos. Wir genießen den Wahnsinnsblick in die Caldera, der uns beinahe die gesamte Wanderung über begleiten wird. Bei entsprechendem Wetter kann man von einigen Punkten aus die Nachbarinseln Teneriffa, La Gomera und El Hierro erkennen. Der Gradwanderweg schlängelt sich über die verschiedenen Bergkämme vorbei an Teleskopen, Hütten der Ureinwohner und legendenumwobenen Basaltwänden. Auf der Rückfahrt legen wir einen Stop an der Wallfahrtskirche Las Nieves ein, wo wer möchte einen Palmerischen Sangria (Tinto de Verano) oder einen leckeren Barraquito probieren kann.

Tipp: In den Monaten Mai und Juni ist Blütezeit in den Bergen ein eimaliges Farbenerlebnis. Hier blühen dann das La Palma Veilchen, verschiedene Natternköpfe, Berglack, und natürlich viele Ginsterarten die es nur auf Tenerife und la Palma gibt.

Wanderzeit: 5,5 h | + 170m / ‑660m |ca 12Km

Graja Tours - Wandern auf La Palma